Ground Beef Wellington – aber vegan!

Ground Beef Wellington – aber vegan!

December 08, 2023Thomas Quadbeck

Zutaten für die veganes Ground Beef Wellington:

  • 1 Zwiebel
  • 1 Karotte
  • 1 Stange Sellerie
  • 1 mittelgroße Kartoffel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 5 Pilze
  • Einige Zweige Rosmarin oder Thymian, nur die Blätter
  • 2 Esslöffel Olivenöl
  • 80 g gefrorene Erbsen
  • 450 g betterthan.Hack
  • 500 g Blätterteig (vegan)
  • Mehl zum Ausrollen
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack

 

Anleitung:

  1. Heize den Ofen auf 180°C vor und lasse den Blätterteig etwas weich werden.
  2. Zwiebel, Karotte und Kartoffel schälen und in gleich große Stücke schneiden.
  3. Erhitze eine Pfanne mit Olivenöl bei mittlerer Hitze. Hacke den Rosmarin/Thymian und presse den Knoblauch, gib beides in die Pfanne.
  4. Dünste die Zutaten, bis das Gemüse weich und die Zwiebeln durchsichtig sind (etwa 5-8 Minuten). Übertrage dann die Mischung in eine Schüssel und lasse sie vollständig abkühlen.
  5. Füge das Hackfleisch und die Erbsen zur abgekühlten Mischung hinzu. Würze mit Salz und Pfeffer.
  6. Bestäube eine saubere Arbeitsfläche mit Mehl und rolle den Blätterteig auf eine Dicke von etwa 6mm aus.
  7. Forme die Fleischmischung zu einer Rolle und lege sie auf den ausgerollten Teig. 
  8. Rolle den Teig um die Füllung, stecke die Enden ein und bestreiche alles mit Sojamilch oder einer anderen Milchalternative. Lege es mit der Naht nach unten auf ein Backblech.
  9. Backe das Beef Wellington im vorgeheizten Ofen für 45 Minuten bis eine Stunde, bis es goldbraun ist.

    Entdecke weitere Rezepte